Gartentrends

Blumentöpfe wollen an die frische Luft!!!
Frühlingsblumen wie Narzissen, Hyazinthen, Tulpen, Krokusse, blaue Traubenhyazinthen u. a. entfalten sich draußen zu vollendenter Schönheit. Die Wärme des Wohnzimmers ist den Blumen nicht geheuer; sie lässt sie einerseits länger wachsen und andererseits schneller verblühen. An der frischen Luft blühen Narzissen im frühen Frühjahr (Februar/März) bis zu 6 Wochen lang. Schöne Aussichten mit Narzissen winken auch auf dem Balkon, der Fensterbank oder Terrasse.

Blumenzwiebeln gleich im Garten pflanzen
Es hat in diesem Herbst leider nicht mit dem guten Vorsatz geklappt, Blumenzwiebeln in die Erde zu stecken, damit sie den Garten im Frühjahr verschönern. Macht nichts. Auf schöne Frühlingsblumen brauchen Sie dennoch nicht zu verzichten. Kaufen Sie Blumenzwiebeln als Topfpflanze, wobei Sie ganz gezielt die jüngsten und kürzesten Pflanzen auswählen. Stecken Sie den Wurzelballen ohne Topf in die Erde. Achten Sie darauf, dass die Zwiebeln mit einer Schicht Erde bedeckt sind.
In Gartenzentren oder Blumenläden finden Sie beispielsweise Tête-à-Tête-Narzissen in einem praktischen Sechserpack ohne Übertopf.

Terrassen-Narzissen
Kunden wissen die 19 cm große Schale mit Narzissen zu schätzen. Denn für relativ wenig Geld blühen die Narzissen in der Schale 4 bis 6 Wochen lang, dass es eine wahre Augenweide ist. Fast alle Sorten eignen sich für diese Gestaltung. Neben der bekannten Narzissenart „Tête-à-Tête“ empfehlen sich ebenfalls „Jetfire“ und „Monal“.

Verwilderung
Wildwuchs durch kreuz und quer gesteckte Zwiebeln, eine Anpflanzungsweise, die sich in allen Gärten auszahlt.

Massenpflanzung
Wenn Sie weite Flächen verschönern möchten, lohnt sich das Stecken von großen Mengen Blumenzwiebeln. Jahrelang werden diese Blumenzwiebeln immer wieder blühen, ohne dass sie sie aus dem Boden holen müssen. So pflegeleicht und dankbar gedeihen Narzissen, Krokusse, blaue Traubenhyazinthen u. a. Frühlingsblüher.

Der Farbe nach
Gestalten Sie Ihren Garten mit einer bestimmten Farbe oder mit einer Kombination von zwei Farben, abgestimmt auf die permanenten Gartenpflanzen.

Schnittblumen aus dem eigenen Garten
Früher hatte jeder Garten ein eigenes Schnittblumenbeet. Für frische Schnittblumen pflanzt man die längeren Sorten in einem Beet an. Ggf. brauchen sie einen Windschutz. Fast alle Blumenzwiebelarten eignen sich für die Schnittblumenzucht. Wichtiger aber ist fast noch ihre Größe: Der Stiel sollte wenigstens 35 cm lang sein. Auch für Sommerblüher eine schöne Verwendung.

Blumenzwiebel-Mix
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn man Blumenzwiebeln miteinander kombinieren möchte. Gefallen Ihnen die folgenden Ideen?

Mit festen Pflanzen
Im Frühjahr kaschieren die Dauergewächse im Garten das welke Laub der Frühjahrsblüher. Im Mix mit Sommerblühern ergeben sich reizvolle Gestaltungsmöglichkeiten.

Blaue Traubenhyazinthen passen (fast) immer
Die Gattung Muscari Armeniacum ist die beliebteste unter den blauen Traubenhyazinthen. Im Trio mit bunten Tulpen und gelben Narzissen belebt sie jedes Blumenbeet.

Tulpen im Duett
Wie gelingt ein bestechendes Tulpenduett? Beachten Sie gleiche Blütezeit, gleiche Stiellänge, ähnliche Blütenform und die Wahl der beiden Farben. Sollen Ihre Tulpen im Kontrast zueinander blühen oder perfekte Harmonie vortragen?
 
  Copyright © 2008 Fiorile | Concept & Realisatie PrimaLabel